Home
OpenAir-Saison 2016 Drucken E-Mail
 

Intro


Auch in diesem Jahr zeigt das Open Air Kino in der Kulturfabrik (auch "Windlicht" genannt, Lehrter Str. 35, 10557 Berlin) jeden Freitag und Samstag um 22 Uhr Filme "umsonst&draussen". Die Saison läuft vom 03.06. bis 18.09.16. Bei Regen, Gewitter oder anderen Unannehmlichkeiten wird drinnen im Filmrauschpalast projiziert. Ab Mitte August werden wir wegen der früher einsetzenden Dunkelheit schon um 21:30 Uhr anfangen und können dann auch längere Werke zeigen (z.B. Bollywood!).

Falls Du Dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden willst, Email an mit Betreff Newsletter.

Das Filmrausch-Team wünscht Euch viel Spaß!

 


 

Programm Juli


Fr 01.07.16 22:00 Uhr
Glenn Ford-Film Noir-Überraschungsfilm (OmU)


+

Sa 02.07.16 22:00 Uhr
Glenn Ford-Film Noir-Überraschungsfilm (OmU)


+

Fr 08.07.16 22:00 Uhr
MAMA AFRICA - MIRIAM MAKEBA (OmU)

(Finnland/Deutschland/Südafrika 2011, 90 Min.)
R: Mika Kaurismäki
Dokumentarfilm über Miriam Makeba, mit Zenzile Monique und Nelson Lumumba Lee (Enkel), Angélique Kidjo, u.a.

In bereits drei Dokumentarfilmen hat Mika Kaurismäki sich mit der positiven Ausstrahlung von Musik auf Menschen und ihr soziales Umfeld befasst. Sein jüngster Streich widmet sich nun der 2008 verstorbenen afrikanischen Sängerin Miriam Makeba. Mit seltenen Archivaufnahmen und den Erinnerungen ehemaliger Begleiter und Freunde skizziert er den interessanten und bewegenden Lebensweg der lange aus ihrer südafrikanischen Heimat verbannten "Mama Africa" und ihres dauerhaften Kampfes für die Rassengleichstellung.

+

Sa 09.07.16 22:00 Uhr
Überraschungsfilm (OmU)


+

Fr 15.07.16 22:00 Uhr
Greenpace: 10 MILLIARDEN

(Doku, D 2015, 103 Min.)
R: Valentin Thurn
B: Sebastian Stobbe, Valentin Thurn

Seine Filme rütteln auf. Bereits mit seinem Erfolgsstreifen „Taste the Waste“ über unsere unglaubliche Lebensmittelverschwendung löste der Kölner Filmemacher Valentin Thurn eine gesellschaftliche Debatte aus. Mit seinem neuen vielschichtigen Dokumentarfilm „10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?“ gelingt es ihm, dem Zuschauer die komplexe Herausforderung einer globalen Ernährungssicherung eingängig nahe zu bringen. Der engagierte Foodfighter ist bei seiner weltweiten Suche nach zukunftsfähigen Lösungen weder als apokalyptischer Reiter unterwegs, noch droht der Bestsellerautor mit dem pädagogischen Zeigefinger. Er entlarvt die Profitinteressen der großen Nahrungsmittelkonzerne und zeigt dagegen, wie weltweit im Kleinen positive neue Wege beschritten werden. Wer sich auf das faktenreiche ökologische Roadmovie einlässt, sieht auch die heraufbeschworene Gefahr einer drohenden Überbevölkerung mit anderen Augen. Eine unbedingt empfehlenswerte Dokumentation!

In Zusammenarbeit mit Greenpeace Berlin.

+

Sa 16.07.16 22:00 Uhr -- Sommerfest ab 15 Uhr!
SIN ALAS - WITHOUT WINGS (OmU)
(USA 2015, 90 Min.)
R+B: Ben Chace
D: Carlos Padrón, Mario Limonta, Yulisleyvís Rodriguez, u.a.

70 year-old Luis Vargas sits in front of his crumbling art deco building in downtown Havana reading the Communist newspaper. He notices an obituary for Isabela Muñoz, a once renowned modern dancer, and attends her funeral, standing apart from the rest of the mourners. That night he can’t sleep and is tormented by a fragment of the melody from her famous performance in 1967. His friend Ovilio suggests completing the melody as a way of letting go, but after a meandering search through the streets of Havana, Luis is led even deeper into a world of memory he has spent decades trying to forget. As scenes from his dramatic affair with Isabela unfold into his consciousness of daily life Luis begins to see parallels in the strained marriage of his young neighbors and the memories of his parents from his childhood in the provinces. Realizing his place in a cycle of failed intentions the old man tries to make a break.

SIN ALAS is the first American directed and produced feature film shot entirely in Cuba ...

Im Rahmen des Sommerfestes auch freies Programm im Filmrauschpalast

+

CSD-Wochenende
Fr 22.07.16 22:00 Uhr
CLOSET MONSTER (engl. OV)  --- Preview!

(Kanada 2015, 90 Min.)
R: Stephen Dunn
D: Connor Jessup, Isabella Rossellini, Aaron Abrams

Ein kreativer und begabter Teenager versucht verzweifelt seiner Heimatstadt zu entfliehen. Denn hier hält ihn nichts mehr, ganz im Gegenteil, da die Erinnerungen, die er mit den Orten verbindet, von zutiefst schmerzlicher Natur sind. Mit dem Fluchtversuch möchte er daher auch seiner schlimmen Kindheit zu entkommen versuchen ...

+

CSD-Wochenende
Sa 23.07.16 22:00 Uhr
DESIRE WILL SET YOU FREE (OmU)
   
(Deutschland 2015, 89 Min.)
R: Yony Leyser
B: Yony Leyser, Paula Alamillo Rodriguez
D: Yony Leyser, Tim-Fabian Hoffmann, Chloé Griffin, Amber Benson, Anton Andreew

Tief in den Berliner Underground taucht der amerikanische, in Berlin lebende Regisseur Yony Leyser mit seinem Spielfilmdebüt DESIRE WILL SET YOU FREE ein. Wild, exzessiv, manchmal auch wirr ist diese schwule Liebesgeschichte erzählt. Roh, manchmal krude, mal stylisch, mal vulgär, aber immer mit viel Neugier und Lust, um die ganz speziellen Berliner Subkulturen in all ihrer Vielfalt auf die Leinwand zu bringen.

+

Rausch-Wochenende
Fr 29.07.16 22:00 Uhr
A FIELD IN ENGLAND (OmU) --- Rausch des Monats Juli

(UK 2013, 90 Min.)
R: Ben Wheatley
B: Amy Jump
D: Julian Barratt, Peter Ferdianand, Richard Glover, Michael Smiley, Reece Shearsmith

Irgendwo am Rande eines Schlachtfeldes im englischen Bürgerkrieg. Vier Männer schließen sich hier zu einer Gruppe zusammen. Doch einer von ihnen verfolgt einen Plan, in dem ein Schatz, magische Pilze, dunkle Mächte und ein tot geglaubter Ire entscheidende Rollen spielen. Das kann nur in Wahnsinn und Blut enden.

Nach SIGHTSEERS liefert Ben Wheatley (KILL LIST, SIGHTSEERS) einen weiteren wahnwitzigen Film. In elegantem Schwarz-Weiß gedreht, ist A FIELD IN ENGLAND psychedelisch, eigenwillig, genial! Ein irrer Trip ins 17. Jahrhundert, wie man ihn noch nie erlebt hat. Sein neuester Film (HIGH-RISE) läuft auch bei uns im regulären Programm.

+

Rausch-Wochenende
Sa 30.07.16 21:00 Uhr
21:00 Live Konzert "Girls Like Us"
22:00 Rausch-Überraschungsfilm (OmU)

         anschliessend Party im Palast


Letzte Aktualisierung ( 30.06.2016 )
 
< Zurück   Weiter >